Donnerstag: Die Twins

Peter-Patrick und Patrick-Peter sind Zwillinge und 23 Jahre alt. Einer heißt Peter und der andere Patrick. Es fällt schwer die beiden auseinanderzuhalten und weil es ihnen sichtlich Spaß macht ihr Gegenüber zu verunsichern haben sie sich auch noch Doppelnamen gegeben. Lange hat es gedauert, bis ich kapiert habe, dass immer der zuletzt genannte Name der Richtige ist. Bei Tag kann ich die beiden mittlerweile auseinanderhalten, bei Nacht habe ich keine Chance.

Ohne die Zwillinge wäre meine Baustelle niemals so weit gekommen wie sie jetzt ist. Die Zwei sind eine enorme Unterstützung, gute Handwerker und ein eingespieltes Team. Obwohl sie klein und zierlich sind haben sie wegen des disziplinierten Tanztrainings, das sie täglich absolvieren eine ungeheure Kraft und Ausdauer. Auch meine Kinder profitieren davon. Fiona bekommt professionellen Tanzunterricht und Anton wird, wann immer  ihm danach ist durch die Luft gewirbelt.

Eine Geschichte, die sie mir vor einer Weile erzählt haben, hat mich sehr bestürzt. Demnach sind die beiden unter den ersten Zwillingen, die hier im Land überlebt haben. Bis spät in die 1980er-Jahre hinein galt es als schlechtes Omen Zwillinge in die Welt zu setzen. Darum wurden sie entweder getötet oder die Mutter wurde verstoßen und musste ihre Kinder außerhalb der Gesellschaft groß ziehen.

Dass diese Zwillinge leben ist ein großes Glück, sie sind richtige Freunde geworden und ich weiß schon jetzt, dass wir Drei sie sehr vermissen werden sobald wir wieder in Deutschland sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.